Fundamente & Boden der Fertiggaragen

     

    Wir beraten Sie komplett und kompetent zum Thema Fertiggaragen, mit allem was dazu gehört. Ein wichtiges Thema neben der Fertiggarage selber ist der Boden und die Fundamente.

     

    Boden

    Unsere Fertiggaragen werden ohne Boden geliefert. Sollten Sie noch keine Bodengestaltung vorgenommen haben, so haben Sie zwei Möglichkeiten: Sie können die Fläche Pflastern oder eine Betonplatte erstellen. Pläne erhalten Sie von uns mit der Auftragsbestätigung.

    Fundamente

    Die Fundamente dienen dem sicheren Stand der Fertiggarage, auch bei Sturm. Unsere Fertiggaragen benötigen mindestens ein Punktfundament, oder alternativ eine Betonplatte.

     
    Punktfundamente
    Ein Punktfundament ist die optimale Lösung für einen gepflasterten Boden. Ein Punkt sollte so ca. 35x35xcm in der Fläche betragen und frostfrei (mind. 70-80cm) tief gegründet sein. Die Anzahl und Lage der Punkte ist von der Garage abhängig. Diese finden Sie im Fundamentplan, den Sie mit der Auftragsbestätigung erhalten.
     
    Punktfundament einer Fertigarage
    Betonsockelfundament bei der Montage einer Fertigarage
    Seitlicher Sockelpunkt bei Punktfundamenten einer Fertigarage
     

    Betonplatte
    Bei einer ausreichend dicken Betonplatte benötigen Sie keine zusätzlichen Punkte. Es nennt sich dann "schwimmende Platte". Die Platte sollte min. 15cm stark sein und einen verdichteten Untergrund haben. Die Abmessung und genaue Beschreibung erhalten Sie auch hier mit den technischen Unterlagen der Auftragsbestätigung. Für die Kalkulation vorab gehen Sie ungefähr von dem Dachmaß der Garage aus.

    Vorbereitung zur Betonplatte einer Fertiggarage
    Eine fertige Betonplatte einer Fertigarage